MAD Summit 2022
Modularisierung, API-Design und Domain-driven Design
28. - 30. November 2022 in Berlin Juni 2023 in München

Eventual Consistency – Du musst keine Angst haben

Workshop
Very-Early-Bird Bis 29. Sepetmber anmelden und bis zu 300 € sparen! Jetzt anmelden
Very-Early-Bird Bis 29. September anmelden und bis zu 300 € sparen! Jetzt anmelden
Jetzt noch
Teamrabatt
sichern!
Jetzt anmelden
Zu dritt anmelden
und bis zu 100 €
sparen!
Jetzt anmelden
Jetzt noch
Teamrabatt
sichern!
Jetzt anmelden
Zu dritt anmelden
und bis zu 100 € pro Ticket
sparen!
Jetzt anmelden
Infos

Der Trend zu hochskalierenden, hochverfügbaren Cloud-Anwendungen, die stark auf datengetriebene Features setzen, ist ungebrochen. Dadurch laufen immer mehr Anwendungen nur noch unter Eventual Consistency und ohne globalen Transaktionsschutz. Konsistenz? Nebenläufigkeitskontrolle? Fehlanzeige! Trotzdem müssen Sie keine Angst haben. Basierend auf ihren Erfahrungen aus verschiedenen Kunden- und Forschungsprojekten stellt Susanne Architektur-Empfehlungen und Entwurfsmuster für das Design von daten-intensiven, verteilten Systemen vor. In diesem Workshop lernt ihr außerdem neue und alte Ansätze aus der Forschung, so wie ihre praktische Anwendbarkeit kennen. Dabei stellt sich außerdem noch die Frage, wie das alles auch noch zusammen mit DDD funktionieren kann.

In dem Workshop geht es um die folgenden Ziele:
•Sie lernen die Grundlagen von ACID-Transaktionen, verteilten Transaktionen, Sagas, Multilevel Transactions, Eventual Consistency, Conflict-Free-Replicated Data Types (CRDTs), ACID 2.0 und das CALM-Theorem kennen.
•Sie lernen die grundlegenden Empfehlungen von DDD im Zusammenhang mit Konsistenz, Transaktionsschutz und Nebenläufigkeitskontrolle kennen.
•Darauf aufbauend lernen Sie konkrete Best Practices, Entwurfsmuster und Tools kennen, die Sie im Entwurfsprozess von daten-intensiven verteilten Systemen anwenden können. Diese Hilfsmittel sind so konzipiert, dass sie problemlos mit DDD angewendet werden können, da sie auf den Grundkonzepten von DDD aufbauen.

Nach dem Workshop:
•Kennen die Teilnehmer:innen die wichtigsten Konzepte im Zusammenhang mit Konsistenz, Transaktionen und Nebenläufigkeitskontrolle
•Besitzen die Teilnehmer:innen die notwendigen Kenntnisse und Tools, um entscheiden zu können, in welchen Fällen problemlos mit Eventual Consistency gearbeitet werden kann und in welchen Fällen zusätzliche Koordination benötigt wird
•Können die Teilnehmer:innen gemeinsam mit dem Fachbereich wohlfundierte Trade-Off-Entscheidungen im Zusammenhang mit Konsistenz, Transaktionen und Nebenläufigkeitskontrolle, die außerdem im Einklang mit den Business-Zielen stehen, treffen.

This Session originates from the archive of Diese Session stammt aus dem Archiv von MünchenMünchen . Take me to the program of . Hier geht es zum aktuellen Programm von Berlin Berlin .

This Session originates from the archive of Diese Session stammt aus dem Archiv von MünchenMünchen . Take me to the program of . Hier geht es zum aktuellen Programm von München München .

This Session Diese Session originates from the archive of stammt aus dem Archiv von MünchenMünchen . Take me to the current program of . Hier geht es zum aktuellen Programm von Berlin Berlin or oder München München .